Im Aromatico Interview: Michele Pennacchio – Pellini

Carola von

„Als Kaffeeliebhaber trinke ich gerne Pellini Top Espresso“ Im Interview mit Herrn Michele Pennacchio stellen wir fest, dass der 43 jährige Export Manager von Pellini ein leidenschaftlicher  Kaffeespezialist ist. Der erste Kaffee am Frühstückstisch ist ein frisch gemahlener Filterkaffee. Im Büro angekommen, trinkt unser Interviewpartner mit den Kollegen einen Espresso aus der Siebträgermaschiene und nutzt den Augenblick für die ersten Neuigkeiten des Tages. Ein sozialer Moment, der der italienischen Lebensweise entspricht und für uns Deutsche eher fremd anmutet. Studien zeigen, dass der Deutsche im Büro überwiegend seinen Kaffee am Schreibtisch trinkt.(Studie Kaffeepause pdf herunterladen)

Kaffee ist viel mehr, als nur Aufputschmittel und Träger von Koffein. Im Gespräch mit Michele Pennacchio wird deutlich, wie vielfältig Kaffee ist und wie Pellini in der umfangreichen Kaffeewelt seine Individualität verteidigt. Lesen Sie das ganze Interview und erfahren Sie mehr über Herrn Pennacchio und Pellini Espresso.

Aromatico: Was fasziniert Sie am Kaffee?

Michele Pennacchio: Es gibt viele Aspekte, die mich am Kaffee faszinieren: von seinem Ursprung in exotischen und mysteriösen Ländern, über seine wirtschaftliche Bedeutung (nach Benzin die am zweithäufigsten gehandelte Ware), bis hin zu den vielen verschiedenen Zubereitungsarten. Aber am Ende kommt es auf Duft und Aroma an. Die Seele des Kaffees wird durch Röstkunst entwickelt. Jeder Kaffee erhält durch das Rösten seine eigene Persönlichkeit, was ihn von allen anderen unterscheidet. Diese Vielfalt fasziniert.

Aromatico: Welche persönlichen Ziele erfüllen Sie sich mit Ihrem Job?

Michele Pennacchio: Ich bin für die Geschäftsentwicklung von Pellini Caffè in den Regionen Zentraleuropa und MENA (Mittlerer Osten und Nordafrika) verantwortlich. Da Pellini eine Premium-Marke ist, sind meine persönlichen Ziele im Unternehmen nicht nur quantitativ sondern auch qualitativ. Ich bin stolz darauf, dass ich mich in die Pellini Philosophie einbringen kann und Pellinis Rolle im Kaffeeszenario im Rahmen meiner Tätigkeit als Export Manager definiere. Ich bin davon überzeugt, dass jede Marke eine bestimmte Persönlichkeit hat, die sie „einzigartig und unverwechselbar“ macht. Einzigartigkeit und Unverwechselbarkeit sind die Leitgedanken aller Pellini Produkte.

Aromatico: Was wird Ihr nächstes Projekt?

Michele Pennacchio: Insbesondere in Deutschland hat Pellini immer noch nicht den Bekanntheitsgrad erreicht, den wir uns wünschen. Vielen Kaffeeliebhabern bleibt daher die Möglichkeit verwehrt, mit einem guten Espresso und einer sehr ansprechenden Marke in Kontakt zu treten. Aus diesem Grund haben wir uns für eine Partnerschaft mit Aromatico entschieden, um die Social Media Präsenz des Unternehmens im Internet zu verbessern. Die Projekte mit Aromatico bieten uns die Möglichkeit direkt an den deutschen Verbraucher heranzutreten und unsere Marke vorzustellen. Gleichzeitig bekommen wir Informationen über die Vorlieben der deutschen Kaffeeliebhaber und können darauf reagieren. Die Zusammenarbeit ist für uns sehr wertvoll.
Mein aktuelles Projekt ist es, die Pellini Philosophie und unseren Wertekanon bekannter zu machen. Heutzutage hat eine Marke nicht nur einen (wirtschaftlichen) Wert, sondern auch einen (sozialen) Wert. Diese beiden Aspekte kombinieren wir im Geschäftsalltag und möchten dies allen Kaffeeliebhabern näher bringen.

Aromatico: Was ist Ihr persönlichster Kaffeemoment?

Michele Pennacchio: Mein persönlicher Kaffeemoment ist morgens im Büro, bevor der Arbeitstag beginnt. Normalerweise komme ich ein paar Minuten vor Beginn der Bürozeiten an und nehme mir Zeit, um Pellini Top zusammen mit meinen Kollegen an der Kaffeemaschine zu trinken. Es ist ein kurzer, aber bestärkender sozialer Moment, den wir für ein kurzes Gespräch nutzen. Diese Momente sind in Italien kulturell verankert und üblich. Ich mag die Authentizität dieses Augenblicks.

Aromatico: Was ist die Philosophie Ihres Unternehmens?

Michele Pennacchio: Die Mission des Unternehmens ist es, jeden Verbraucher mit Hingabe fürs Produkt und unserem Qualitätsversprechen zu verwöhnen, um jede Kaffeepause in einen einzigartigen und unverwechselbaren Moment zu verwandeln.
Kaffeegenuss ist für uns ein sehr persönlicher Moment. Verfeinert mit einem Pellini Espresso versprechen wir dem Kaffeeliebhaber einen traumhaften Genussmoment.

Aromatico: Auf Ihrer Internetseite sagen Sie: Qualität ist eine Frage des Stils – was meinen Sie damit?

Michele Pennacchio: Bei Pellini bedeutet das Zubereiten von Kaffee ständige Aufmerksamkeit und Leidenschaft für die besten Kaffeeplantagen, für die Menschen, die das Land bearbeiten, für die präziseste Verarbeitung der Rohstoffe und für die besten verfügbaren Techniken. Das Ergebnis belohnt uns mit Respekt, Stolz und Ansehen. Unsere Herausforderung besteht darin allen Akteuren in der Lieferkette unsere Qualitätsstandards zu vermitteln, um überlegene Produkte schaffen zu können, die den anspruchsvollen Verbrauchern zur Verfügung stehen, die nach Geschmack, Genuss und Wohlbefinden suchen.
Unsere Herausforderung ist es, „einzigartig und unverwechselbar“ zu sein.

Aromatico: Was macht Ihre Marke aus? (Das Produkt und die Internetseite sind in schwarz gehalten, warum haben Sie sich dafür entschieden?)

Michele Pennacchio: Unsere Marke steht für Premiumqualität und Unterscheidungskraft. Wir vermitteln eine exklusive und einzigartige Erfahrung. Wir möchten, dass sich jeder, der Pellini Espresso kostet, sich an diesen traumhaften Moment erinnert, der den einfachen Kaffeegenuss weit übertrifft.
Die schwarze Farbe vermittelt – unserer Meinung nach – Eleganz, Rätselhaftigkeit, Raffinesse und schließlich Überraschung. Schwarz regt die Vorstellungskraft auf eine persönliche und unverwechselbare Weise an und unterstützt damit den unverwechselbaren Pellini Kaffeemoment.

Aromatico: Was ist das Versprechen an Ihre Kunden?

Michele Pennacchio: Wir möchten der Lieblingsbegleiter der Kaffee-Momente unserer Kunden bleiben. Allen Neukunden liefern wir unseren traumhaften Espressomoment und laden Kaffeeliebhaber dazu ein die Augen zu schließen und Träume wahr werden zu lassen.
Pellinis Qualität stützt sich auf grundlegende Fakten: die Wahl des Rohkaffees (die Auswahl der Kaffees wird bis heute von der Familie Pellini getroffen und das bereits seit drei Generationen), langsame Röstung (z. B. Trommelröstung), geheime Rezepturen der Kaffeemischungen und über 150 tägliche Kontrollen der Prozesse.

Aromatico: Innovation und zukunftsgerichtete Produktion – was bedeutet dies für Pellini und den Standort Verona?

Michele Pennacchio: Pellini ist sehr tief in die Region und die Stadt Verona integriert. Wir gehen Hand in Hand mit unseren regionalen Ansprechpartnern und unterstützen die Entwicklung der Region. Aus der engen Zusammenarbeit erwächst eine gemeinsame Vision für die Stadt: Wir möchten aus Verona, eine der weltweiten Hauptstädte für Espresso machen.
Die Innovationskraft von Pellini beruht auf drei Säulen und ist Motor unseres internationalen Wachstums: Qualität, Kompetenz, Technologie.
Technologie ist das Herzstück der Pellini-Entwicklungspläne. Der gesamte Produktionsbereich ist vollständig automatisiert und garantiert unseren Partner und Kunden gleichbleibende Qualität. Dies bildet die Grundlage für zukünftiges Wachstum.
Als Besonderheit unserer Arbeit kombinieren wir modernste Technologie mit höchster persönlicher Leidenschaft. Verona ist die Stadt von Romeo und Julia und wir möchten, dass sich unsere Kunden auf dieselbe Weise in unsere Kaffeemischungen verlieben, wie einst die beiden Hauptfiguren in Shakespeares Geschichte.

Beitragsbild: ©Pellini Caffè

Das könnte für Sie auch von Interesse sein

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.