Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unseres Onlineshops stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Ihre Auswahl

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ihre Auswahl

Filtern
Auswahl löschen

Preis

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Packungsgröße

  •  
  •  
  •  

Mahlgrad

  •  
  •  

Bitte klicken Sie auf die grauen Kaffeebohnen, um Ihr favorisiertes Geschmacksprofil auszuwählen.

Geschmacksprofil

Röstgrad
Stärke
Fruchtnote
Körper
Balance
Crema
Koffein
 

Eignung

Espresso
Caffè Crema
Filterkaffee
Cappuccino und Latte Macchiato
Milchkaffee

Geschmacksprofil

Röstgrad
Stärke
Fruchtnote
Körper
Balance
Crema
Koffein
 

Suchoptionen

Robusta-Anteil --
-- Arabica-Anteil
   
   
   
   

Kaffee

Kaffee – viel mehr als nur ein Heißgetränk

Kaffee ist ein fester Bestandteil unseres Lebens. Dabei erhält das tiefschwarze Getränk mit seinem einzigartigen Aroma heute deutlich mehr Aufmerksamkeit, als noch vor 10 bis 15 Jahren. Bei vielen Kaffeeliebhabern stehen wieder der Genuss und die Freude an qualitativ hochwertigen Mischungen im Vordergrund. Die kleinen braunen Bohnen sind inzwischen ein begehrtes Lifestyle-Produkt. Kaffeetrinker experimentieren mit unterschiedlichen Röstungen, Sorten und Zubereitungsarten. Damit erlebt Kaffee sein Comeback als ausgewähltes Genussmittel für besondere Momente.

Aus dem äthiopischen Hochland in die feinen Salons Europas – Kaffeehauskultur als Lebensart

Kaffee begeistert die Menschheit schon seit Hunderten von Jahren. Wann genau der Kaffeekonsum begonnen hat, liegt im Bereich der Sagen und Mythen. Fakt ist, dass Afrika als Wiege der Kaffeebohnen gilt und sie von dort aus ihren Siegeszug in die Salons und Feinkostläden der ganzen Welt angetreten haben. Machen wir also einen kleinen Ausflug in die Geschichte des Kaffees.

Die Kaffeepflanze (lat. Coffea) gehört botanisch gesehen zur Familie der Rötegewächse.
Die Coffea arabica ist die älteste wirtschaftlich genutzte Kaffeepflanze. Sie stammt aus Kaffa, einer Region im Hochland von Äthiopien. Aus diesem Grund wird Arabica-Kaffee auch „Bergkaffee“ genannt. Das Getränk verbreitete sich von dort aus über Arabien und die Türkei bis nach Europa.
Einige Forscher nehmen an, dass der Name „Kaffee“ von der Region „Kaffa“ herrührt. Andere Wissenschaftler behaupten, die Bezeichnung stamme von dem altarabischen Wort „Qahwah“ (= belebendes Getränk). Die Türken machten daraus „Kahweh“ – und von dort war es nur noch ein kleiner Schritt zum heutigen „Kaffee“. Welche Theorie die richtige ist, ist umstritten – höchstwahrscheinlich befindet sich die Wahrheit wie so oft in der Mitte.

Im Rahmen der Kolonialisierung Afrikas und Asiens entwendeten die Holländer Kaffeepflanzen aus dem Jemen, der bis dato das alleinige Monopol auf den Kaffeeanbau hatte. Von da an entstand in den holländischen, englischen und französischen Kolonien weltweit eine Vielzahl von Kaffeeplantagen. Als der Kaffee im 16. Jahrhundert nach Europa kam, löste er bei uns die berühmte Kaffeehaus-Kultur aus. Kaffee zu trinken wurde salonfähig und der Bedarf an den kleinen braunen Bohnen wuchs stetig. Seit Ende des 17. Jahrhunderts ist Kaffee ein internationales Handelsgut.

Heute arbeiten annähernd 25 Millionen Menschen auf der ganzen Welt im Kaffeeanbau, -verarbeitung und -handel. Dabei werden jährlich durchschnittlich 140 Millionen Säcke Kaffee à 60 Kg geerntet. 2015 betrug die konsumierte Menge an Kaffee in Deutschland über 400.000 Tonnen. Der bundesweite Pro-Kopf-Konsum lag bei 162 Litern.
Diese Zahlen verdeutlichen sehr gut den hohen Stellenwert der Kaffeekultur rund um den Globus – Tendenz steigend.

Robusta – eine kleine Bohne macht Karriere

Im 19. Jahrhundert entdeckten Forscher in Afrika eine zweite bedeutende Kaffeesorte: Die Coffea canephora, auch als die Sorte Robusta bekannt. Und robust ist diese Pflanze tatsächlich: Sie ist weniger empfindlich gegenüber Krankheiten, hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit. Dadurch gedeiht sie in tieferen Lagen als die Hochlandsorte Arabica und ist damit besser gegen Frost geschützt. Tiefer gelegene Plantagen bedeuten zudem kürzere Wege und geringere Transportkosten. Kurzum, die Robusta-Sorte hat den Kaffeeanbau merklich vereinfacht. Außerdem genießen Kaffeekenner dank der Robusta-Bohne besonders kraftvolle und vollmundige Aromen. Reiner Arabica-Hochlandkaffee schmeckt dagegen eher lieblich und mild.

Anbau und Ernte der Kaffeefrüchte

Kaffeepflanzen sind generell anspruchsvoll in Bezug auf Bodenbeschaffenheit und Klima. Für sie kommen nur Anbaugebiete in der Nähe des Äquators infrage. Diese Regionen bilden mit insgesamt rund zehn Millionen Hektar Anbaufläche den sogenannten „Kaffeegürtel“. Zu ihm gehören Teile von Mittel- und Südamerika und Zentralafrika sowie Indien, Indonesien, Java und Neuguinea.
An den strauchförmigen Kaffeepflanzen wachsen die sogenannten Kaffeekirschen. Arabica-Kirschen benötigen bis zur Reife etwa sieben bis neun, Robusta-Kirschen neun bis elf Monate.
Eine entscheidende Rolle für die Qualität und den Geschmack des Kaffees spielt neben der Ernteform vor allem die Art der Aufbereitung:

trocken
halbtrocken
nass.

Im Allgemeinen umfasst der Aufbereitungsprozess folgende Schritte:

  • vorsortieren
  • ggf. entpulpen
  • aufbereiten (je nach Art)
  • falls bereits fermentiert: trocknen
  • schälensortieren (nach Größe/ Gewicht/ Farbe)
  • wiegen, verpacken und anschließend verschiffen

Veredelung durch Hitze – die Kunst des Kaffeeröstens

Die Rohbohnen erhalten erst durch das Rösten ihr typisches Kaffeearoma. Dieser Vorgang ist eine Wissenschaft für sich und erfordert viel Erfahrung, Geduld und Fingerspitzengefühl. Denn beim Rösten werden die Kaffeebohnen trocken erhitzt. Durch das komplexe Zusammenspiel physikalischer und chemischer Prozesse entstehen die bekannten Farb- und Geschmacksstoffe im Kaffee. Je nach Röstart, Temperatur und Dauer bilden sich unterschiedliche Aromen. Amerikanische, Wiener oder italienische Röstung sind Bezeichnungen unterschiedlich starker oder schwacher Röstgrade und Geschmacksrichtungen.

Mahlen, aufbrühen, genießen – die Kaffeezubereitung

Haben Sie frischen Kaffee erworben, geht es an die Zubereitung. Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Methoden entwickelt, wobei die traditionelle Mokka-Herstellung die älteste Art darstellt. Hierbei werden fein gemahlenes Kaffeepulver sowie Wasser, Zucker und eine Prise Kardamom in einem speziellen Topf erhitzt und anschließend in kleinen Tassen serviert. Daneben ist das Aufbrühen von Pulverkaffee in einer besonderen Espressokanne, der „Maccinetta“, gebräuchlich.
Ansonsten erfreut sich der Filterkaffee weltweit der größten Beliebtheit. Bei diesem Verfahren wird der gemahlene Kaffee in einen Kaffeefilter mit Filterpapier gegeben, mit heißem Wasser übergossen und in einer Glas- oder Porzellankanne aufgefangen.
Wie bei der Röstung gibt es auch bei der Zubereitung zahlreiche Faktoren, die das Aroma des fertigen Kaffees beeinflussen. Dazu gehören Mahlgrad und Dosierung des Kaffeepulvers, Wasserqualität und -temperatur sowie die gewählte Zubereitungsart und die Lagerung von Kaffeepulver und -bohnen.

Gesundheitliche Aspekte von Kaffeegenuss

Ein frisch aufgebrühter Kaffee ist ein wahrer Hochgenuss. Viele Deutsche schwören auf das schwarze Gold in der Tasse. Immerhin ist Kaffee vor Bier, Limonade & Co das am häufigsten konsumierte Getränk des Landes. Doch ist so viel Kaffee überhaupt gesund?
Keine Sorge – in moderaten Mengen von drei bis fünf Tassen täglich, ist dieses Getränk gesundheitlich unbedenklich. Es hat laut neuesten Erkenntnissen der Fachwelt einen positiven Einfluss auf Körper und Seele. Zudem hebt Kaffee nachweislich die Stimmung, verbessert das Konzentrationsvermögen und stärkt Herz und Leber.
Wichtig ist, dass Sie frischen Kaffee in guter Qualität verwenden und einen Röstgrad wählen, der Ihnen bekommt. Bei Aromatico finden Sie eine große Auswahl erlesener Kaffees und Espressi in unterschiedlichen Mahl- und Röstgraden. Die Arabica- und Robusta-Sorten werden von Röstereien in Deutschland, Italien und der Schweiz veredelt. Sie bieten Ihnen mit ihren erlesenen Aromen einen exquisiten Kaffeegenuss.

Aromatico

5 Stelle Superiore

1000 g / ganze Bohne

5 Sterne-Kaffeegenuss

Aromatico

5 Stelle Superiore

1000 g / ganze Bohne

5 Sterne-Kaffeegenuss
 

Danesi

Filter

1000 g / ganze Bohne

Mild und ausgewogen

Danesi

Filter

1000 g / ganze Bohne

Mild und ausgewogen
 

Ionia

Filterkaffee Superior

1000 g / gemahlen

Robuster Filterkaffee

Ionia

Filterkaffee Superior

1000 g / gemahlen

Robuster Filterkaffee
 

Kimbo

Filtro

1000 g / gemahlen

Filtergenuss auf Neapolitanisch

Kimbo

Filtro

1000 g / gemahlen

Filtergenuss auf Neapolitanisch
 

Martella

Bio Caffè

500 g / ganze Bohne

Nachhaltig und Ökologisch

Martella

Bio Caffè

500 g / ganze Bohne

Nachhaltig und Ökologisch
 

VEE Kaffee

Tansania

500 g / ganze Bohne

Kilimandscharo

VEE Kaffee

Tansania

500 g / ganze Bohne

Kilimandscharo
 

VEE Kaffee

Kenia

500 g / ganze Bohne

Afrikanischer Traum

VEE Kaffee

Kenia

500 g / ganze Bohne

Afrikanischer Traum
 

New York

Cristoforo Colombo

500 g / gemahlen

Entdeckunsgreise

New York

Cristoforo Colombo

500 g / gemahlen

Entdeckunsgreise
 

Mokaflor

Brewing Special Cut

250 g / ganze Bohne

Fruchtig klare Noten

Mokaflor

Brewing Special Cut

250 g / ganze Bohne

Fruchtig klare Noten
 

VEE Kaffee

Mexiko Maragogype

250 g / ganze Bohne

Die Elefantenbohne

VEE Kaffee

Mexiko Maragogype

250 g / ganze Bohne

Die Elefantenbohne
 

VEE Kaffee

Frühstücks-Röstung

250 g / ganze Bohne

Perfekt zum Frühstück

VEE Kaffee

Frühstücks-Röstung

250 g / ganze Bohne

Perfekt zum Frühstück
 

VEE Kaffee

Tansania

250 g / ganze Bohne

Kilimandscharo

VEE Kaffee

Tansania

250 g / ganze Bohne

Kilimandscharo
 

VEE Kaffee

Jamaica Blue Mountain

250 g / ganze Bohne

Wallenford Estate

VEE Kaffee

Jamaica Blue Mountain

250 g / ganze Bohne

Wallenford Estate
 

VEE Kaffee

Kenia

250 g / ganze Bohne

Afrikanischer Traum

VEE Kaffee

Kenia

250 g / ganze Bohne

Afrikanischer Traum
 

Bonomi

Blu Miscela Di Caffè

250 g / gemahlen

Der Klassiker von Bonomi

Bonomi

Blu Miscela Di Caffè

250 g / gemahlen

Der Klassiker von Bonomi
 

Mokaflor

Brewing Special Cut

250 g / gemahlen

Fruchtig klare Noten

Mokaflor

Brewing Special Cut

250 g / gemahlen

Fruchtig klare Noten
 

Passalacqua

Alambra

250 g / gemahlen

Bialetti und home brewed

Passalacqua

Alambra

250 g / gemahlen

Bialetti und home brewed
 

Schreyögg

Extra Filterkaffee

250 g / gemahlen

Filter Revival

Schreyögg

Extra Filterkaffee

250 g / gemahlen

Filter Revival
 

Alle Kaffeepreise gelten inkl. 2,19 €/kg KaffeeSt. | inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. | Alle Angebote gelten solange der Vorrat reicht.

Zuletzt angesehen