cold-brew coffee

Iced Coffee: Perfekte Sommererfrischungen

Carola von

Die gelungene Verbindung aus aromatischem Kaffee und zart schmelzendem Eis ist in der warmen Jahreszeit ein erfrischender Genuss. Sie ist als Eiskaffee in allen Ländern Europas beliebt und in der Rezeptur so vielfältig wie die Länder selbst. Wir wollten wissen, worin die Unterschiede liegen, und haben uns auf die Suche begeben. Liegt die Kunst in der Einfachheit von kaltem Kaffee mit Eis?  Wir können die Frage mit Ja beantworten, denn wir haben leckere, raffinierte Variationen mit Crushed Ice ausprobiert. Besonders gut hat uns eine Köstlichkeit namens Iced Caramel Macchiato geschmeckt.

Wie legt man geschichtete Kaffee-Kreationen kunstvoll auf Eis?

Es sind die raffinierten Schichtungen aus Espresso, Milch und Milchschaum, die dem Caffè Latte und dem Latte Macchiato den besonderen Zauber verleihen. Beide werden in durchsichtigen Gläsern serviert, wirken auf den ersten Blick ähnlich – und unterscheiden sich dennoch in wichtigen Details. Hier ein kurzer Überblick, bevor es an die eisigen Varianten Iced Caffè Latte, Iced Latte Macchiato und Iced Caramel Macchiato geht.

Caffè Latte

Caffè Latte wird wie folgt zubereitet:

  1. Zuerst kommt der Espresso in das Glas.
  2. Anschließend folgt die heiße Milch.
  3. Darauf wird der Milchschaum platziert.

Die Grundlage bildet – ganz klassisch – ein doppelter Espresso. Er vermischt sich teilweise mit der Milch, wodurch die Schichten nicht so deutlich abgegrenzt sind wie beim Latte Macchiato.

Latte Macchiato

Die Zubereitung:

  1. Heiße Milch ins Glas einschenken.
  2. Festen Milchschaum daraufsetzen.
  3. Einen Espresso über die gewölbte Seite eines Löffels dazugießen.

Auf diese Weise entstehen drei deutlich sichtbar voneinander abgegrenzte Schichten aus je einem Drittel Milch, Espresso und Milchschaum.

Raffinesse hat einen Namen: Crushed Ice

Bei herkömmlichen Rezepten für Eiskaffee kommen Eiswürfel zum Einsatz. Wir wollten wissen, was sich mit dem feinen Crushed Ice zaubern lässt, wie es beispielsweise für Cocktails wie den Mojito verwendet wird. Die Ergebnisse haben uns so gut gefallen, dass wir sie an dieser Stelle gern weitergeben.

Wie verwendet man Crushed Ice im Kaffee?

Crushed Ice kann man unkompliziert herstellen, indem man Eiswürfel durch einen Icecrusher laufen lässt. Diese Geräte sind günstig in der Anschaffung, einfach in der Handhabung und benötigen wenig Platz. Wird Crushed Ice verwendet, kommt es immer als erste Zutat in das Glas.

Die kalte Variante eines Klassikers: der Iced Caffè Latte

Den beliebten Caffè Latte haben wir mit Crushed Ice in ein sommerliches Erfrischungsgetränk verwandelt.

Das Iced-Caffè-Latte-Rezept

  1. Das Glas zuerst zu einem Drittel mit Crushed Ice befüllen.
  2. Kalte Milch auf das Crushed Ice gießen.
  3. Das Kaffeeglas mit zwei Espressi auffüllen.

Zwischen Milch und Kaffee kann eine Schicht Milchschaum gesetzt werden. Das Mischungsverhältnis entspricht dem eines klassischen heißen Caffè Latte.

Unser heißer Tipp für sommerlichen Kaffee-Genuss: Iced Latte Macchiato und Iced Caramel Macchiato

Erfrischend kalt und mit einer würzigen Kaffeenote bietet er ein köstliches Geschmackserlebnis: der Iced Latte Macchiato.

Das Iced-Latte-Macchiato-Rezept

  1. Das Kaffeeglas zu einem Drittel mit Crushed Ice befüllen.
  2. Kalte Milch darübergießen.
  3. Eine Schicht Milchschaum obenauf setzen.
  4. Einen Espresso wie oben beschrieben eingießen.

Wie bei einem herkömmlichen Latte Macchiato besteht das Mischungsverhältnis zu je einem Drittel aus Milch, Milchschaum und Espresso.

Mit der Zugabe von Karamellsoße bildet diese Zubereitung, leicht abgewandelt, ein wunderbares Rezept für den süßeren Iced Caramel Macchiato.

Das Iced-Caramel-Macchiato-Rezept

  1. Das Latte-Macchiato-Glas zu einem Drittel mit Crushed Ice befüllen.
  2. Karamellsoße darübergießen.
  3. Eine Schicht Milchschaum platzieren.
  4. Einen Espresso über den Rücken eines Löffels so eingießen, dass er unter den Milchschaum gelangt, ohne diesen zu zerstören.

Wie stark ist Iced Caramel Macchiato?

Das Volumen des als Basis dienenden Espresso erhöht sich durch die Zutaten deutlich. Durch das Crushed Ice, den Milchschaum und die Karamellsoße wird dem Espresso einiges von seiner Stärke genommen. Der generellen Frage, wie koffeinhaltig Kaffee ist, widmen wir uns hier ausführlich.

Wissenswertes, Tipps & Tricks zur Zubereitung von Iced Caramel Macchiato & Co

  • Die oben erwähnten Rezepte beziehen sich auf Espresso, der mit einer Siebträgermaschine gebrüht wird. Alternativ lassen sich auch mit einer French Press sehr gute Ergebnisse erzielen.
  • Auf der Suche nach den perfekten Bohnen? Unsere einzigartigen Espresso-Kombinationen begeistern auch verwöhnte Gaumen.
  • Wer mag, kann den Espresso zuvor in den Kühlschrank stellen – er schmeckt allerdings frisch zubereitet aromatischer.
  • Empfehlenswert ist die Verwendung von geeisten Gläsern. Sie strahlen die Kälte auf das Getränk ab und bieten gleichzeitig einen attraktiven Anblick. Dafür werden die Kaffeegläser für rund 30 Minuten in den Tiefkühlschrank gelegt.

Geschichtete Kaffee-Kompositionen und Crushed Ice: eine geniale Verbindung für sommerlichen Hochgenuss

  • Gewusst wie, lassen sich beliebte Kaffee-Klassiker wie der Caffè Latte und der Latte Macchiato in erfrischenden Iced Caffè Latte und Iced Latte Macchiato verwandeln.
  • Eine besonders wohlschmeckende Variante bildet der Iced Caramel Macchiato.
  • Wir setzen auf die raffinierte Zubereitung mit Crushed Ice, das diesen Kreationen das gewisse Etwas verleiht.
  • Unser Iced-Caramel-Macchiato-Rezept ist, wie die Anleitungen für Iced Latte Macchiato und Iced Caffè Latte, einfach nachzumachen.

Das könnte für Sie auch von Interesse sein

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.