CoffeeWorld Cafe in Italien

Warum Italien das Land des Kaffees ist?

Italien gilt heute als Land des Kaffees und die Geschichte des Kaffees hat hier seinen Ursprung. Um 1683 standen die Türken vor Wien und versuchten es einzunehmen. jedoch ohne Erfolg. Die Türken mussten abziehen und ließen jedoch Kaffee zurück. Ein ambitionierter Wiener Geschäftsmann eröffnete daraufhin das erste Kaffeehaus. Venedig war allerdings die erste Stadion des…

ZUM ARTIKEL
CoffeeWorld Äthiopien

Äthiopien: Eine besondere Kaffeezeremonie

Afrika – die Wiege der Menschheit und des Kaffees. Kein Wunder, dass gerade hier eine der aufwändigsten und längsten Kaffeezeremonien stattfindet. Und das jeden Tag. Denn in Äthiopien, dem Land, in dem Kaffee entdeckt wurde, ist dessen Zubereitung seit Jahrhunderten ein besonderes Ritual und so viel mehr als nur das einfache Trinken eines aromatischen Tässchens.…

ZUM ARTIKEL
CoffeeWorld Mokka Bild - Aromatico

Mokka: Eine Spezialität aus dem Orient

Kaffee verbindet Menschen, Kaffee schafft Kultur. Schon seit Jahrhunderten treffen sich die Menschen zu einem Kaffee um wichtige Angelegenheiten zu besprechen, Verträge auszuhandeln oder Hochzeiten zu planen. Die Kaffeezubereitung ist von Kulturraum zu Kulturraum unterschiedlich, aber Identität stiftend. Die wohl ursprünglichste Form, Kaffee zuzubereiten ist der Mokka. Auch wenn sich die Zubereitungsart in unseren Breiten…

ZUM ARTIKEL
World Toskana-Coffee-World-Aromatico

Toskana: Espresso und weite Landschaften

Harmonisch und ausgewogen ist der Espresso in der Toskana – wie die vielen prächtigen Bauwerke aus der Renaissance, die jedes Jahr Millionen von Touristen nach Florenz und Pisa locken. Die Toskana ist das liebste Italienziel vieler Nordeuropäer, denn sie vereint all das, wofür Italien im Ausland geschätzt wird: ein mildes Klima, weite, harmonische Landschaften, malerische…

ZUM ARTIKEL
CoffeeWorld Rom-Coffee-World-Aromatico

Rom: Metropole trifft auf Kaffeeexklusivität

In kaum einer anderen Metropole der Welt gibt es so viele Kaffeebars wie in der italienischen Hauptstadt Rom: Schlendert man durch die belebten Gassen der Altstadt, stolpert man geradezu über die charakteristischen Bars, die soziale Dreh- und Angelpunkte der einzelnen Stadtviertel sind. Oft braucht man nur dem verlockend aromatischen Duft frisch gebrühten Espressos zu folgen oder…

ZUM ARTIKEL
CoffeeWorld Sizilien-Coffee-World-Aromatico

Sizilien: Sonne, Meer und Espresso

Über 300 Kaffeeröstereien gibt es auf Sizilien. Damit liegt die größte Insel des Mittelmeers an zweiter Stelle: Mehr Kaffeebohnen werden nur in der nördlichen Lombardei geröstet. Dort zählt man nämlich über 400 Torrefazioni. Der zweite Platz zeugt davon, wie wichtig die Espressokultur in der südlichsten Region Italiens ist. Ohne den geliebten Caffè läuft zwischen Messina…

ZUM ARTIKEL
CoffeeWorld Neapel-Coffee-World-Aromatico

Neapel: Espresso im Schatten des Vesuv

Kein anderes Getränk spiegelt die neapolitanische Seele so authentisch wider wie ein Espresso: intensiv, heiß und lebendig. Die Neapolitaner lieben ihr „oro nero“, ihr schwarzes Gold, das sie mit seinem wunderbaren Duft und seinem aromatischen Geschmack durch den Tag begleitet. Der Caffè gehört zu Neapel wie der Vesuv: Er ist Tradition, Kult und alltägliches Ritual.…

ZUM ARTIKEL
CoffeeWorld Venedig

Venedig: Die Lagune des Espresso

Die ersten Kaffeebohnen erreichten Venedig Anfang des 17. Jahrhunderts durch Kaufmänner aus dem Osmanischen Reich. Anfangs wurde Kaffee als Arznei angesehen. In der Tat kaufte man Kaffeebohnen in der Apotheke. Im Jahr 1676 erlaubte der venezianische Senat dann den öffentlichen Ausschank: Der Siegeszug des Kaffees war in Venedig nicht mehr aufzuhalten. Und so war Venedig…

ZUM ARTIKEL
CoffeeWorld Limone sul Garda, Italy

Gardasee: Espresso und blaues Wasser

Kaum eine Region in Italien steht so für La Dolce Vita wie der Gardasee – und was passt hier besser als ein aromatischer Espresso? So facettenreich sich Italien von den Alpen bis zur Spitze des Stiefels in Kalabrien präsentiert, so vielseitig sind auch die Kaffeekulturen im Land. Vom hell gerösteten, fruchtigen Arabica im Norden bis…

ZUM ARTIKEL
CoffeeWorld Das Kaffeedreieck

Kolumbien: Entdeckungsreise ins Kaffeedreieck

Hochwertiger kolumbianischer Kaffee wird hauptsächlich in Zentralkolumbien, dem sogenannten Kaffeedreieck (Spanisch: Eje Cafetero) angebaut. Auf den Kaffeefarmen der Region dient der Tourismus vielen kleinen Kaffeeproduzenten als zusätzliche Erwerbsquelle. Der Kaffeetourismus wird immer beliebter, denn das Interesse für das hochwertige Produkt und an den Arbeitsbedingungen vor Ort ist groß. Auf meiner Reise durch das Kaffeedreieck bin…

ZUM ARTIKEL
CoffeeWorld Kaffeepause

Kaffeepausen brauchen kein Koffein

Kaffeepausen sind in Deutschland ein Kulturgut und Kaffee das beliebteste Getränk. Mit 162 L im Jahr trinken wir Deutschen mehr Kaffee als Wasser (143L) oder Bier (107L).  Eine urdeutsche Institutionen ist das Kaffeekränzchen. Bei XXL-Tortenstücken wird zum Kaffee auch der neueste Tratsch serviert. Durch Filterpapier heiß aufgebrüht entwickelte sich die deutsche Kaffeekultur  zum Pausenzeichen mit…

ZUM ARTIKEL